Fotos: Andreas Möller / Eigenbestand

Im Jahr 1959 begann Josef Möller mit Traktor und Anhänger Holz aus dem Wald
zu fahren / rücken. Anfangs nur zu zwei mit seinem Schwager. Später wurden
Unimogs und der erste LKW angeschafft. Zu dieser Zeit begann der richtige
Rundholztransport.

Seit dem Jahr 1989 arbeitet die Firma Möller auch als Sägewerk. Zuerst wurde
ein Gatter gekauft und nach und nach wuchs der kleine Familienbetrieb.

Heute wird die Holzhandlung und Sägerei geführt von Josef Möllers Sohn
Andreas, zusammen mit seiner Frau Claudia. Sie beschäftigen 10 Mitarbeiter
in der Sägerei, im LKW und im Büro.